Logo

Treffen der ehemaligen 4./232

Liebe Kameraden, 

zunächst wünsche ich Euch und Eueren Familien ein gutes und vor allem ein gesundes neues Jahr.

Seit unserem letzten Treffen 2009 sind schon bald wieder fünf Jahre vergangen und wir hatten uns vorgenommen uns 2014 an unserer alten Wirkungsstätte wieder zu treffen.

Es kamen einige Anrufe mit der Bitte ich möge die Kameraden mit ihren Frauen / Partnerinnen einladen und das Treffen organisieren, was ich auch gerne mache. Ich denke  diese Kameradschaft ist etwas ganz Besonderes und Einmaliges. Dieses Mal wird es unser neuntes Treffen sein und den Anstoß zu unserer ersten Zusammenkunft im Jahre 1990 kam von den Kameraden  Adi Mosbach und Bernhard Seltmann. Unsere  Ehrenjagerin  Christa stellte damals die Nachforschungen nach Adressen an und legte damit den Grundstein für unsere Treffen.

Seit unserer aktiven Zeit in der Bundeswehr sind bei den meisten Kameraden rund 55 Jahre vergangen und so sind die jungen Jager in die Jahre gekommen. Das soll uns aber nicht abhalten uns dieses Jahr wieder zu treffen soweit es die Gesundheit erlaubt. Den Kameraden die aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen können wünsche ich gute Besserung.

Auf Vorschlag von unserem Kameraden Wendelin Wetzl wollen wir uns vom 11. bis 14. September 2014 wieder im Berchtesgadener - Land treffen,  zu dem ich Euch recht herzlich einladen darf.

Bitte gebt diese Information an Kameraden weiter mit denen Ihr Kontakt habt, denn ich bin nicht sicher dass die mir bekannten Adressen noch alle stimmen.

Um die Planung und Organisation zu erleichtern bitte ich mir bis 1. September per Postkarte, E-Mail oder Telefon euere Teilnahme  mitzuteilen.  Von Mitte Juni bis Anfang September bin ich telefonisch nicht erreichbar, da ich in dieser Zeit im Urlaub bin.

Den erstellten Programmvorschlag lege ich bei und die Feinheiten werden wir gemeinsam am Donnerstag den 11. September 2014 ab 18.30 Uhr in der Kaserne besprechen.

Ich freue mich schon heute auf ein Wiedersehen im Berchtesgadener Land.

Mit kameradschaftlichen Grüßen und Horrido!

[zum Programm im pdf-Format]