Logo

Weihnachtsfeier in der Jägerkaserne

Dank der tatkräftigen Unterstützung durch den Kommandeur des GebJgBtl 232, Oberstleutnant Dirk Borg, war es uns in diesem Jahr wieder gelungen zu unserer Weihnachtsfeier in die Räumlichkeiten der Jägerkaserne zurückzukehren.

Zwar ist der Speisesaal des der Jägerkaserne ist zwar etwas groß für unsere Veranstaltung, aber mit dem Organisationstalent von Norbert Gatz und mit Unterstützung seiner treuen Helfer konnte in dem sonst sehr nüchternen Speisesaal eine durchaus vorweihnachtliche und gemütliche  Atmosphäre für dieses Abend geschaffen werden.

Mehr als 80 Gäste konnte der Vorsitzende, Gerd Schelble, begrüßen.

Das Gebirgsjägerbataillon 232 war durch seinen Kommandeur, Oberstleutnant Dirk Borg, vertreten. Unter den weiter angereisten Gästen war wieder einmal von jenseits der Alpen Cesare Segatta vom Bergsteigerchor „Care Alto“ aus dem Rendena Tal im Trentino. Die österreichischen Kameraden waren durch Abordnungen vertreten. Auch der Soldaten- und  Veteranenverein aus der Ramsau war mit einer starken Abordnung vertreten.

Unter den Ehrengästen hieß Gerd Schelble den 3. Bürgermeister von Bischofswiesen, Bernhard Oeggl, willkommen. Unter den aktiven Soldaten war u.a. auch der Kommandeur der Gebirgsjägerbrigade 23, Brigadegeneral Alexander Sollfrank.

Für die weihnachtliche Stimmung des Abends sorgten wieder einmal die „KIrchleit´n-Musi“ und Adi Hölzl, der mundartliche, besinnliche Geschichten zur Weihnachtszeit vorlas.

Vor dem besinnlichen Teil der Feier zeichnete Gerd Schelble noch folgende Mitglieder der Kameradschaft für ihre Verdienste mit dem Ehrenzeichen aus:

Gold: Rosa Geißinger, Alexander Sollfrank 
Silber: Heidrun Rother, Martin Sellmair